Logo Schauinsland

Sonderführung 2,5 h

2,5 h-Sonderführung bis 15 Personen 285 €, jede weitere Person +19 €

Preisermäßigung: 18 €/ Person ab 30 Personen
 
3 Sohlen, europäische Spitzenklasse, 48 Höhenmeter
 
Unsere umfangreichste Sonderführung mit allen drei Sohlen. Nach einer fachkundigen Einführung im Gegentrum II-Stollen (+1.189 m) erfolgt ein Abstieg über 6 Leitern und 23 Höhenmeter auf den Gegentrum III-Stollen mit engeren Bereichen, die bereits vor 500 Jahren mit Hammer und Meißel herausgeschlagen wurden. Dort sind eine originale 250 Jahre alte hölzerne Wasserpumpe sowie Holzschienen für die damaligen „Grubenhunte“ vorhanden. Besuch der modernen 5.Feldstrecke (5.FK) mit abgebautem Erzgang (Abbauhöhe 60 m). Es wird ein druckluftbetriebener Bohrhammer vorgeführt.
Danach weiterer Abstieg über 7 Leitern und 25 Höhenmeter auf die 4.FK, der tiefsten Sohle unseres Führungsbereichs. Dort lernen Sie den Aufenthaltsraum „Ferienwohnung“ kennen. Besonders spektakulär ist der Blick in den größten Abbauhohlraum Gang III mit der neuen Stahlbrücke. Außerdem sehen Sie den nicht abgebauten Gang VI (Mineralienfundstelle) mit den beiden Haupterzen Zinkblende und silberhaltigem Bleiglanz und die „Luxustoilette“. Es erfolgt die Vorführung eines Wurfschaufelladers. Zum Abschluß der Führung gibt es einen kleinen Grubenschnaps.
Der Führungsweg hat eine Gesamtlänge von 1800 m und beinhaltet Ab- und Aufstieg über 6 + 7 solide, schrägstehende Leitern (Länge 2-6 m). Diese sind zueinander versetzt und überbrücken insgesamt 48 Höhenmeter.
Ein Premium-Erlebnis: damit ist der Schauinsland in der Spitzengruppe der europäischen Besucherbergwerke – es bleiben bergmännisch keine Wünsche offen!

 
Das Buchen von Sonderführungen ist ganz einfach per E-Mail, Telefon, Brief, Fax.
Sie erhalten eine elektronische Reservierungsbestätigung/ Rechnung mit separat ausgewiesener Mehrwertsteuer von 7% (Kulturgut). Mit Überweisung des Rechnungsbetrages wird die Buchung wirksam.
Sonderführungen bedürfen grundsätzlich immer der Vorauskasse.
Buchung nur mit kompletter Postanschrift und Handy-Rufnummer möglich per E-Mail, Telefon, Brief, Fax.
Sonderführungen und Reservierungen sind bei freien Terminen ganz kurzfristig buchbar durch Bezahlung in der Geschäftsstelle oder telefonisch per Kreditkarte mit Gültigkeitsdatum. Trotzdem empfehlen wir rechtzeitiges Buchen zur sicheren Realisierung ihres Wunschtermines. Bis 7 Tage vor Termin ist bei Sonderführungen/ Reservierungen eine Kundenstornierung mit Rückerstattung möglich.
 
 

FGS 03/2019